Sie befinden sich hier:

FAQ

Die häufigsten Fragen unserer Kunden zum Thema PV Anlage

Frequently asked Questions

Das Thema Photovoltaik und Solarenergie kann für viele Menschen durchaus komplex werden, wenn man sich zum ersten Mal über eine Anschaffung einer PV Anlage gedanken macht. Wir möchten an dieser Stelle versuchen, Ihnen Antworten zu geben.

Ihre Frage ist nicht dabei? Schreiben Sie uns eine Nachricht!

FAQ Häufige Fragen zum Thema PV Anlage
Inhaltsverzeichnis

Gerne können Sie auch auf der gesamten Seite nach Informationen suchen. Geben Sie einfach nachfolgend Ihr Stichwort in das Suchfeld ein.

Allgemeine Fragen zum Thema PV Anlagen

Neben der rentablen Stromkostensenkung bei Eigenverbrauch der erzeugten Energie, können Sie den Strom ertragreich gegen eine Vergütung einspeisen. Sollten Sie darüber nachdenken auf Elektromobilität umzusteigen, können Sie Ihre PV Anlage um eine Wallbox erweitern. Mit dieser können Sie Ihren eigens erzeugten Strom zum Aufladen Ihres Elektroautos nutzen.

Voraussetzungen für eine sehr gute Leistung sind entsprechende Dachneigungen und eine optimale Sonnenausrichtung. Eine erste Information über die Ertragsleistung Ihres Hauses bieten die kommunalen Solarkataster an. Bei bestimmten Isolierungen der Dachflächen kann es dazu kommen, dass diese keine Möglichkeit bieten die PV Systeme zu montieren. Eine genaue Auskunft gibt Ihnen unser Fachberater bei einem Vor-Ort Termin. 

Hindernisse bei der Montage können zum Beispiel bestimmte Isolierungen oder gar keine Isolierung sein. Bei flächenreduzierenden Hindernissen wie zum Beispiel Dachgauben, können die Montagefläche deutlich reduzieren. Ebenso kann es bei der Verwendung von Aufdachstrom zu Einschränkungen bei der Installation kommen. Gerne berechnen wir Ihnen die Ihnen zur Verfügung stehende Fläche. Stellen Sie einfach ganz unverbindlich eine Anfrage.

Ein Wechselrichter wird bei jeder PV Anlage benötigt um den Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Ohne diesen ist die Nutzung des erzeugten Stroms nicht möglich.

Wenn Sie vorhaben Ihren Strom für die Nutzung zu speichern um auch an nicht ertragsreichen Zeiten von Ihrer PV Anlage zu profitieren, dann ist die Verwendung eines Stromspeichers angezeigt.

Aktuell gibt es keine ausgeschriebenen staatlichen Förderungen für Privathaushalte in Bayern. Die KfW fördert Ihre Photovoltaikanlage mit dem zinsgünstigen Kredit Erneuerbare Energien 270.

Sie können Ihre PV Anlage zur Eigenstromversorgung nutzen oder die von der EEG festgelegten Einspeisevergütungen nutzen.

Die Einspeisevergütung ist der von der EEG festgelegte Beitrag, welchen Sie bei der Einspeisung in das öffentliche Stromnetz erhalten. Die Einspeisevergütung berechnet sich je KWH.

Das EEG ist das Erneuerbare Energien Gesetz und regelt die deutsche Rechtsprechung zum Thema erneuerbare Energien.

Technische Fragen zum Thema PV Anlagen

Sollte sich die Erzeugungsleistung Ihrer PV Anlage verringern, wäre zu prüfen ob ein technischer Defekt oder ein höherer Verschmutzungsgrad der PV Module vorliegt. Gerade in Gebieten mit hohem Landwirtschaftsvorkommen kann es zu erhöhter Belastung von Luftverschmutzung kommen.

Viele ältere PV Anlagen sind nicht geeignet die Versorgung während eines Black Outs aufrechtzuerhalten. Um die Stromversorgung des gesamten Hauses während eines Black Outs zu erhalten, benötigen Sie einen Hybridwechselrichter und eine spezielle Verdrahtung. Die Umstellung von älteren Anlagen kann teuer werden. Nutzen Sie daher unser „Notstrompaket“ um in diesen Fällen abgesichert zu sein. Dieses bieten wir jedem Kunden bei Neuinstallation durch die Energietechnik Hubert GmbH an.

Fragen zum Thema Energietechnik Hubert GmbH

Ja, wir erstatten Ihnen die komplette Umsatzsteuer / Mehrwertsteuer von 19% beim Kauf einer PV Neuanlage inkl. aller dazugehörigen Leistungen, welche bei Inbetriebnahme erforderlich sind (dies gilt ab 01.01.2023 bis auf Widerruf).

Wir bieten neben der Installation von Komplettanlagen, PV Anlagen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe und PV Systeme für Landwirtschaftliche Gebäude auch die Installation von Nachrüstspeicher (Stromspeicher) an. Bei der Elektromobilität umfasst unser Angebot ebenso die Installation von Wallboxen, zum Laden Ihres Elektroautos.

Nach Ihrer Anfrage weisen wir Ihnen Ihren direkten Ansprechpartner zu. Dieser wird mit Ihnen einen Besichtigungstermin vereinbaren, bei welchem offene Fragen geklärt werden können. Bei diese Termin wird die Dach- und Stromsituation geprüft. damit wir Ihnen ein genaues Angebot erstellen können. Ebenso wird Ihr Fachberater mit Ihnen Ihren Bedarf klären. Wenn alle Punkte geklärt sind, wird mit Ihnen ein Montagetermin vereinbart. 

Falls Sie offene Fragen haben und Ihnen bereits ihr persönlicher Berater zugewiesen wurde, ist dieser für Sie der direkte Ansprechpartner. 

Die Netzanmeldung kann und darf nur durch einen Handwerksmeister getätigt werden. Die Energietechnik Hubert GmbH ist ein Meisterfachbetrieb. Somit wird die Netzanmeldung durch uns eingeleitet.

Die Energietechnik Hubert GmbH ist ein Meisterfachbetrieb der Elektrotechnik. Neben Fachexperten in der Beratung, fachkundigen Projektleitern und ausgebildeten Installateuren in unserem Unternehmen, haben wir ein sehr großes Netzwerk an Partnerbetrieben.